TECHNOLOGIE

FLACHBETTKASCHIERUNG

Zu kaschierende Materialien werden über das Flachbettverfahren mittels Schmelzklebewebs bzw. -filmen miteinander verbunden. Bei gleichmäßig verteilten Druck- und Temperaturverhältnissen können hochwertige Kaschierungen realisiert werden. Warenbreiten von 1 m bis 1,60 m; Minderbreiten auf Anfrage. Basis der Klebeweb /-filme: modifizierte EVA, CoPES, CoPA, TPU.

PULVERSTREUANLAGE

Das thermoplastische Schmelzklebepulver wird gleichmäßig aufgestreut und mit Druck und Temperatur auf der Oberfläche fixiert. Auch temperaturempfindliche Materialien können auf diese Art schonend beschichtet werden; Kaschierungen sind möglich; Warenbreiten von 1,20 bis max. 1,70 m. Basis der Schmelzklebstoffe: CoPA, CoPES, EVA, TPU, PE.

WALZENBESCHICHTUNG & -KASCHIERUNG

Beschichtung von Textilien mit Schmelzklebstoffen. Eine Vielzahl von Auftragsrastern und glatte Filme können aufgetragen werden. Kaschierungen sind möglich. Die Thermoplasten schmelzen ab 60 °C. Hotmelts mit Schmelzpunkten bis zu 160 °C können appliziert werden; Warenbreiten bis 2,10 m. Basis der Schmelzklebstoffe: CoPA, CoPES, EVA, PO, TPU.

KONFEKTIONIERUNG & ZUSCHNITT

Konfektion von beschichteten und kaschierten Artikeln auf gewünschte Rollengrößen; beinhaltet auch Warenbeschau. Fehler werden ausgesondert oder markiert. Optional führen wir einen Kantenschnitt durch. Beim Aufrollen können PE- oder Silikonpapierträger in die Ware miteinlaufen. Mit der Schneideanlage können wir die Textilien auf gewünschte Bandbreiten zuschneiden.

Imagefilm

Sehen Sie sich jetzt das Video an.